Dienstag: Prozess gegen eine Genossin

Am Dienstag 12.2.2008 findet um 13.00 Uhr im Justizgebäude in der
Nymphenburger Str.16 (München) im Saal A224/II der Prozess gegen die
Versammlungsleitung der Anti-Siko-Demo 2007 statt. Ihr wird unter Anderem vorgeworfen, „deutlich gemacht zu haben, dass sie nicht hinter den Auflagen der Polizei stehe“.
Wir lassen uns nicht zu Handlangern der Polizei machen!
Der Widerstand gegen die sogenannte Nato-Sicherheitskonferenz ist unser aller Widerstand! Er ist richtig und notwendig!
Wir lassen uns auch durch staatliche Repression nicht einschüchtern!

Deshalb wird es um 12.00 Uhr vor dem Gericht eine Kundgebung geben: Gegen staatliche Repression und Polizeiwillkür und im Speziellen gegen die Kriminalisierung des Anti-Nato-Widerstands.
Solidarisiert euch alle und kommt zahlreich um Prozess und zur Kundgebung!!!