Karawane Sofa Talk am11. März 2009

Beim 2. Karawane Sofa Talk im Kafe Marat stellen wir uns und unsere Arbeit vor und erläutern das Was, Warum und Wie der Lagerschließungskampagne 2009. Zu Gast ist Felleke Bahiru Kum aus Nördlingen. Er berichtet über seine persönlichen Erfahrungen als Flüchtlingsaktivist im Kampf gegen Lagerzwang und Abschiebungen. Außerdem informieren wir über das diesjährige Grenzcamp, welches vom 26. bis zum 31. August auf der griechischen Insel Lesvos stattfinden wird.
beginn: 20.30 Uhr
Karawane für die Rechte der Flüchtlinge, Migranten und Migrantinnen

Lagerschließungskampagne 2009

Seit langem kämpft die Karawane München gegen die erzwungene Unterbringung von Flüchtlingen in Lagern, für die Schließung aller Flüchtlingslager und für ein Recht auf selbst bestimmtes und menschenwürdiges Wohnen für alle. Vor dem Hintergrund der veränderten politischen Situation in Bayern und auf Grund des öffentlichen Drucks ist seit letztem Herbst Bewegung in die Debatte über die Lagerunterbringung gekommen: Zwei der schlimmsten Lager in München wurden geschlossen und im Sommer wird der Bayerische Landtag voraussichtlich über eine Reform des Lagersystems abstimmen.

Doch mit Reformen wollen wir uns nicht zufrieden geben. Die Lager müssen weg – ohne Wenn und Aber! Deshalb haben wir das Jahr 2009 zum Jahr der Lagerschließung erklärt und planen für den Sommer eine große Kampagne mit mehrtägigen zentralen Aktionen in München.