25.9. Inner Conflict + Amen 81 + Front + Lofi Inferno

Die diesjährige Twisted-Chords-Labeltour feiert ihren Auftakt in München. Mit dabei sind:

Amen 81 (Nürnberg)
„Amen 81 waren immer streitbar, differenziert und sicher nicht kritiklos gegen die eigene Szene. Weit entfernt vom stumpfen Parolen-Deutschpunk-Einerlei zieht die Band seit Jahren konsequent ihr Ding durch und gesteht sich dabei immer wieder Veränderungen zu. Die Einflüsse gehen vom frühen 80er Jahre Deutschpunk über klassischen Hardcore bis hin zu den frühen Anarcho-Crust-Bands.“

Inner Conflict (Köln)
„Eine aufregende Mischung aus Punkrock und Hardcore, Melodie und Härte, die durch Jennys´ fantastische Stimme nochmal einen draufsetzt. Punkrock wie er besser und authentischer kaum sein könnte, ganz im Sinne des D.I.Y.-Spirit und ohne Allüren.“

Front (Wiesbaden)
„Deutschsprachiger Lofi-Punk, authentisch, manchmal kantig und garantiert nichts für Hifi-Deppen. Live gibt FRONT dem meist völlig verstörten Publikum nicht nur was auf die Ohren, sondern auch immer was auf die Augen. Eine visuelle und akustische Reise in eine andere Zeit. Kommen und Staunen – hier liegt kein Irrtum vor.

Lofi Inferno (München)
„Energetischer deutschsprachiger Hardcore zwischen Groove und Brecheisen. Durchdachte Lyrics von politisch bis persönlich.“

http://www.twisted-chords.de