4.6. ALL YOU CAN EAT! Punkfest#1

all you can eat
punkfest #1

Kaput Krauts (Berlin/Pott)
Die Kaput Krauts pendeln wieder zwischen Punkrock und Hardcore, zwischen Wortwitz und politischem Anspruch, zwischen Spielfreude und Emotionen. Melodie und Härte und dem gewissen Etwas trifft auf außergewöhnliche, klischeefreie deutsche Texten. Unglaublich, wütend, angepisst, direkt und unzufrieden, stellenweise zynisch, aber immer kämpferisch kommentieren sie die politischen Zustände und schaffen immer wieder den Brückenschlag hin zu persönlichen und alltäglichen Themen.

Gewapend Beton (Amsterdam)
Eine Mischung aus 80ies US/europäischen Hardcore, 70iger Jahre Pogo Punk und 80iger Jahre UK Sound. Als Referenzpunkte denke an Zero Boys, Poison Idea, Bad Brains, Black Flag, The Partisans etc. und – verdammt nochmal – diese Band zieht das gekonnt durch. Neben der superben Musik haben diese Kids die richtige Einstellung, Derbheit und Sinn für Humor.

Dear Landlord (USA)
Kraftvoller Punkrock mit rauem Gesang aus Minneapolis. Dillinger 4 meets Screeching Weasel gepaart mit einem Schuss Streetpunk und rauen Vocals in bester No Idea-Tradition.

The Fine Print (Regensburg)
Melodisch angerauhter Punkrock, mit dem sie irgendwo zwischen den Stühlen von No Idea und Fatwreck sitzen und den Kindergartencore der 90er trotzdem meilenweit hinter sich lassen.

All My Hate For (München)
Für den local support sorgen die 4 Münchner von All My Hate For. Cooler eingängiger Punkrock der durchweg nach vorne geht. Rechtzeitig da sein lohnt sich also.

Beginn pünktlich 20 Uhr, offen ab 19 Uhr.

5 Bands-5 € !

alter!

Freitag, 4. Juni!


10 Antworten auf “4.6. ALL YOU CAN EAT! Punkfest#1”


  1. 1 icke 28. Mai 2010 um 14:47 Uhr

    kommen red union nicht???

  2. 2 28. Mai 2010 um 16:18 Uhr

    Red Union mussten leider ihre Tour canceln. Dafür spielen jetzt Gewapend Beton aus Holland.

  3. 3 icke 28. Mai 2010 um 19:35 Uhr

    so‘n mist

  4. 4 aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa 28. Mai 2010 um 20:10 Uhr

    spielen gewapend beton wirklich?
    stehen auch beim Kernkrach minifest am selben tag auf dem spielplan ? :S

  5. 5 freitagskafe 29. Mai 2010 um 1:13 Uhr

    Spielen erst Buchloe, dann München

  6. 6 Muh 02. Juni 2010 um 21:14 Uhr

    Gibts an dem Abend auch (veganes) Essen im Marat zu kaufen? (Bin nicht aus MUC und weiß das nicht!) ;)

  7. 7 Christian 03. Juni 2010 um 15:26 Uhr

    Hi Muh,

    ja was veganes gibts eig. immer im Marat zu nem günstigen guten Preis.
    Viel Spaß

  8. 8 Gutfried 04. Juni 2010 um 18:07 Uhr

    na, manchmal gibt’s aber auch Fleisch, dann schmeckt’s besonders lecker im Marat!

  9. 9 Frank 04. Juni 2010 um 18:42 Uhr

    Wann gibt es bitte Fleisch im Marat? Habe das noch nie gesehen. Hast du mehr Infos dazu, Gutfried?

  10. 10 lopido 05. Juni 2010 um 14:02 Uhr

    in der rootsbar gibt essen mit fleisch

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.