Keine Ruhe den Nazis – gegen die Nazikundgebung am 5.3. in Giesing

gefunden auf www.lava-muc.de

Am Dienstag, den 5. März 2013 wollen Aktivist_innen der “Bürgerinitiative Ausländerstopp” (BIA), eine im Neonazi-Netzwerk “Freies-Netz-Süd” (FNS) organisierte NPD-Tarnliste in München eine neonazistische Kundgebung bzw. einen Infostand abhalten. Dieser soll laut a.i.d.a.-Informationen von 11.00 bis 21.00 Uhr am Giesinger Bahnhofsplatz in München stattfinden.

Die “Bürgerinitiative Ausländerstopp München“, die seit 2008 mit Karl Richter auch einen Sitz im Münchner Stadtrat inne hat, positioniert sich sowohl zu NPD (deren Bayrischer Landesvorsitzender Karl Richter ist), als auch zum “Freien Netz Süd“, einem Kameradschaftsdachverband, dem so gut wie alle größeren Kameradschaften in Bayern und Umland angehören.


Infostruktur 5. März 2013. Proteste gegen die BIA-Kundgebung am Giesinger Bahnhof:

Antifa-Infotelefon (ab 10:00 Uhr): 0151 / 66 15 98 48
Antifa-Infoticker (ab 10:00 Uhr): twitter.com/afa_muenchen
Ermittlungsausschuss (EA) (ab 14:00 Uhr): 089 / 448 96 38

Gegenkundgebung & “Infopoint”: 14.00-18.00 Uhr in der Nähe der Faschokundgebung.

weiter auf lava-muc.de

Haltet Augen und Ohren offen für neue Infos!

Alerta Antifascista!

Flyervorderseite