Sa. 18.5. Fünf Jahre Antisexistisches Aktionsbündnis München

Das Antisexistische Aktionsbündnis München feiert 5-jähriges Bestehen, mit Workshop, Vortrag, Konzert und Party.

Los geht’s um 15 Uhr mit einem etwa 90 minütigen Workshop zum Verhältnis von Sexismus und Sexualität.
Um 17 Uhr setzt sich ein Vortrag mit Männlichkeitskonstruktionen (und Subversion) in der HC/Punk-Szene auseinander.
Gegen 20 Uhr startet dann das Abendprogramm mit:

RESPECT MY FIST (Grrrl Punk / Berlin)
Punk statt Postgender, Agitation statt Arbeit, Radikal statt Rassismus: Respect My Fist aus Berlin stellen sich gegen Herrschaft, Normen und den alltäglichen Gesellschaftsirrsinn. Mit ordentlich Rotz unterm Rock ziehen die Sekretärinnen für feministische Propaganda durch linke Zusammenhänge und verkuppeln Katy Perry mit Manowar

ELCASSETTE (Indie / München)
Elcassette ist Maria Cincotta an Gitarre/Synthie und Elke Brams an den Drums. Die Musik ist eine unapologetische Kombination aus Indie-Rock, Riot Grrrl und experimentellem Pop, der mit elektronischen Verheerungen kollidiert.

THE PROPHETS HAD TO BE STONED (Stoner Rock / München)
Vierköpfige Stoner Rock-Band aus München.

Danach gibt’s noch Party.
Außerdem erwarten euch eine Solidruckwerkstatt für Genossinnen in russischen Knästen, veganes Essen & Getränkespecial.