Archiv für Januar 2014

Mi. 08.01. Gipsy Mafia – Konzert und Vortrag

Gipsy Mafia (Hiphop, Serbien)
Gipsy Mafia ist eine 2006 gegründete Roma-HipHop-Gruppe aus dem serbischen Zrenjanin. In ihren direkten Texten, kritisieren sie die korrupte Politik und die rassistische Gesellschaft in Serbien und darüber hinaus. In ihrer Musik erzählen sie von ihrem Alltag und setzen zugleich ein klares Zeichen gegen Faschismus.

Um 20 Uhr wird es eine Info-Veranstaltung mit Mitgliedern der Band geben. Sie werden über Rassismus und Diskriminierung von Roma, Nationalismus und die aktuelle Lage in Serbien sowie ihre Erfahrungen mit dem deutschen Abschiebestaat berichten. Im Anschluss findet das Konzert statt.

Sa. 04.01. Soliparty „Dinner for Queers“

Soliparty für ein queer-feministisches Camp im Sommer 2014 in Bayern.

*3 Gänge Menü mit Kla­vier­be­glei­tung und Fine Poe­try Rea­dings
*Schmink-​ und Bas­tel­ecke
da­nach legen Le­grand Mar­nier (Elek­tro/Post­Punk/Dark­wa­ve) und Mym (Fe­ma­le Queer Hip Hop) auf.

Beginn: 19:00 Uhr