Fr. 03.10. Inner Conflict + Canadian Rifle + Koeter + Drunk Motorcycle Boy

Inner Conflict (Punk, Köln)
„Inner Conflict sind schon seit den 90er Jahren ganz vorne dabei. Mitsingtauglicher Punk/Hardcore mit Herz und Verstand, druckvollem Sound und einer außergewöhnlichen Stimme.“

Canadian Rifle (Punk, Chicago)
„Momentan einer von Chicagos besten Hardcore/Punk Exporten. Ein Bekenntnis zum DIY-Punk: Canadian Riffle spielen melodischen Punk mit markantem Gesang, der Erinnerungen an Leatherface und die frühen Jawbreaker weckt.“

Koeter (Punk, Köln)
„Köter stammen aus der Asche von Nein Nein Nein und klingen doch ganz anders. Die Songs sind langsamer, melodischer, strukturierter, es wird gesungen statt geschrien. Geblieben sind die klischeefreien Texte. Im Gepäck: die frischgepresste Split-Ep mit Love A.“

Drunk Motorcycle Boy
(Punk, Bremen)
„Schöner, leicht melancholischer Punkrock mit guten Melodien, gespielt von Leuten die genug Banderfahrung (El Mariachi, Balboa Burnout…) – und vor allem Musikgeschmack – mitbringen, damit hier gar nichts schief geht.“