Fr. 03.07./Sa. 04.07. Freitagskafe Fest 2015

Freitag, 03. Juli:

The Future Is Still Unwritten
Das transnationale Rap-Kollektiv versteht sich als Statement des grenzenlosen Widerstandes in Zeiten von Krise und angeblicher Alternativlosigkeit. The Future Is Still Unwritten besteht aus:


Refpolk (Rap, Berlin)
Rapper und Aktivist aus Berlin.


Daisy Chain (Rap, Athen)
Rapperin aus Athen, kommt mit…


Miss Zebra (Rap, Kreta)
aus der Gruppe ΠARANOIA, based in Kreta und aktiv seit 2002.


Kronstadt (Rap, Barcelona)
Anarchistisches Hiphop-Projekt aus Barcelona.


Kai Kani (Hiphop, Berlin)
Beatbastelnder Tausendsassa aus Berlin


Spezial-K
Teil der Ticktickboom Gang : Zeckenrap aus Berlin.


The Bluescreen Of Death (8bitpunk, Göttingen)
Die Göttinger_innen machen elektronischen 8bit-Punk.


Snarg (Synthiepunk, Hannover)
Echsenmenschen versuchen sich an Synthie-Hardcore-Punk.

Volles Programm also. Seid deshalb lieber pünktlich, damit ihr nicht vor der Tür bleibt. Offen ist ab 19 Uhr.

________

Samstag, 04. Juli

ab 11 Uhr veganer Burrito-Brunch!
danach Siebdruck-Workshop (bringt Kleidung zum aufhübschen mit!)
Gitarrenworkshop (am Besten Gitarre mitnehmen)
und mehr

um 19 Uhr:
„Nicht jammern, hanteln!“
Beatpoeten lesen deutsche Verhältnisse
Die verblüffende Lyrik in den Kommentare von Pegida, HoGeSa, Pegada & Demo für Alle soll an einem Abend für eine heitere, im Kern aber tief traurige Lesung herhalten. Die Beatpoeten suchen nach dem Sinn von Losungen wie „Unsere Regierung wird erst wach, wenn sie vor die Wahl gestellt wird, zum Islam zu konfitüren oder Kopp ab!“ oder „Danke an die Dresdener aus Thüringen.“ Ja, diese Lesung kann Schmerzen verursachen. Und ja, wir wollen an diesem Abend ordentlich linksversifft lachen & lästern. Natürlich finanziell unterstützt von der Antifa GmbH.

im Anschluss:


Catholic Guilt (HC-Punk, Graz)
Düsterer und disharmonischer 80’s Hardcorepunk aus Graz.


Beatpoeten (Techno-Poetry, Hannover)
Technolyrik aus Hannover


Levitations (Punk, Berlin)
Mitreissender, melancholischer Newangrywavepostpunk aus Berlin.


Mülltüte (HC-Punk, Berlin)
Kluge und wütende Hardcore-Punk-Ripper.


Shitdip (Powerviolence, München)
Fröhliches Powerviolence-Geballer aus München.

Aftershow:
Dj Flowerchild
Das Beste aus den 80ern, 80ern und 80ern.