Sa. 18.06. Escape Reality IV

de|con|struct reality – Soliparty

Vortrag und Diskussion mit Daniel Kulla, anschließend Party mit elektronischem Aufgelege.
Cocktails und weitere Getränkespecials gibt´s am Solitresen der Not Alone-Kampagne.

Deutschland alternativlos? Fragen zu AfD, Ideologie und Klassenkampf
Vortrag und Diskussion mit Daniel Kulla

Die AfD – alles Nazis? Pöbel aus dem Osten? Dummenfang abgehalfterter West-Politveteranen und gescheiterter Kleinunternehmer? Politischer Arm der Bereitschaftspolizei? Einlösung des antideutschen Versprechens? Der Kater nach dem soundsovielten Sommermärchen? Keine Alternative? Und wozu? Wer ist denn dieser Nationalismus überhaupt? Und wer hat denn überhaupt was dagegen? Gab’s das nicht alles schon mal? Und wo ist eigentlich diese Arbeiterbewegung, wenn sie mal gebraucht wird? Bei denen? Oder fragt die sich, wo wir bleiben?
Als Vor-Ort-Beobachter in Sachsen-Anhalt will Autor und Musiker Daniel Kulla („Hass allein genügt nicht mehr“) etwas Unordnung in die Gewißheiten bringen und dazu anregen, die verdammt ernste Lage jenseits von Bekenntnis und innerlinker Konkurrenz wirklich ernst zu nehmen.

Einlass, Essen und Getränke ab 20 Uhr, Vortrag ab ca. 20:30 Uhr. Das Aufgelege beginnt um 23 Uhr.

Dieses Mal machen wir ausnahmsweise nicht all zu lange, da am nächsten Tag die Demo gegen das bayerische Integrationsgesetz stattfindet. Das geplante Gesetz beinhaltet haufenweise repressive und rassistische Maßnahmen für Refugees und andere Migrant*innen bzw. deren Nachkommen.