Mi. 11.01. be prepared! Rechtshilfe & Antirepression

Vortrag:

Bei Demonstrationen, bei Protestaktionen und immer mal wieder auch einfach so: in Konfliktsituationen mit der Polizei zu geraten geht manchmal ganz schön schnell – auch ohne konkreten Vorwurf. Repression soll den Effekt haben, dich abzuschrecken, umzuerziehen und die Öffentlichkeit und den Staat als solchen vor dir zu schützen. Sie ist kein Fehler im System, sondern eine Eigenheit, die wir in unsere politischen Auseinandersetzungen mit einbeziehen müssen. Umgang mit Repression bzw. Antirepressionsarbeit sind damit untrennbare Bestandteile linker Politik und nicht nur lästiges Beiwerk, mit dem sich Betroffene, deren direktes Umfeld und einige Spezialist_innen auseinandersetzen müssen. Es liegt an uns allen, unsere Strukturen vor staatlicher Repression so effektiv wie irgend möglich zu schützen. Das funktioniert nur, wenn wir den Repressionsfall in unsere politischen Auseinandersetzungen einbeziehen und uns theoretisch und praktisch darauf vorbereiten.

Offen ab 20 Uhr / Beginn: 21 Uhr