Mi. 06.03. Gegen den Rechtsruck in Staat und Gesellschaft – Infoveranstaltung

Zum mittlerweile vierten Mal hat die Anwältin Seda Başay-Yıldız, Nebenklägerin im NSU-Prozess für die Angehörigen von Enver Şimşek, rassistische Drohbriefe erhalten, in denen interne Informationen der Frankfurter Polizei genutzt werden. In Berlin versandten Polizist*innen Drohbriefe an linke Initiativen. In einem Veteranennetzwerk aus Elitesoldaten wird eine faschistische Putschsituation vorbereitet und die Liquidierung von Linken an einem „Tag X“ geplant.

NSU 2.0, Hannibal, Franco A. etc – rechte Zellen innerhalb der exekutiven Staatsapparate sind keine Einzelfälle. Weil die Aufklärung nicht Jenen überlassen werden darf, die unsere Freund*innen bedrohen, findet am 23. März in Frankfurt am Main eine Demonstration in Solidarität mit den Betroffenen rassistischer Gewalt und gegen die autoritäre Formierung von Staat und Gesellschaft statt!

Am Mittwoch soll es auf einer Infoveranstaltung zur Demo um antifaschistische Solidarität in Zeiten von rechtem Vormarsch, Repression gegen soziale Bewegungen und neuen Polizeigesetzen gehen.

Der Vortrag beginnt um 21 Uhr.


0 Antworten auf “Mi. 06.03. Gegen den Rechtsruck in Staat und Gesellschaft – Infoveranstaltung”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + = sechs