Mi. 03.07. Mobiveranstaltung von Pro Choice Salzburg

Am 25. Juli veranstalten ultra-religiöse Fundamentalist*innen einen
sogenannten „Gebetszug 1000 Kreuze für das Leben“ in Salzburg. Weiße
Holzkreuze tragend ziehen selbsternannte „Lebensschützer*innen“ dabei
durch die Gassen. Organisiert wird das antifeministische Event von Human
Life International (HLI, Lebenszentrum Salzburg) gemeinsam mit
EuroProLife (München). Der „1000 Kreuze Marsch“ in Salzburg ist ein
Treffen christlicher AntifeministInnen aus Österreich, Bayern und Südtirol.

Die Genoss*innen von Pro Choice Salzburg werden im Rahmen des
Mittwochskafes in einem Vortrag umreißen, worum es beim Thema Pro Choice
geht und dann den Fokus vor allem auf Protest- und Widerstandsformen
legen. Anschließend wird es Zeit für Diskussion und Fragen geben.

Das Mittwochskafe ist ab 20 Uhr offen, der Vortrag beginnt ca. gegen 21 Uhr.


0 Antworten auf “Mi. 03.07. Mobiveranstaltung von Pro Choice Salzburg”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sieben = fünfzehn