Mi. 13.10.21 Jamnitzer Prozesse

Unschuldig im Knast

In Folge der sozialen Kämpfe rund um Verdrängung und steigenden Mieten in Nürnberg-Gostenhof wurde dieses Jahr im Berufungsprozess zwei Aktivisten in einem Schauprozess abgeurteilt. Einer muss sogar in den Knast – obwohl er unschuldig ist. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Auseinandersetzungen rund um den Jamnitzer Platz, den repressiven Vorgehen des Polizeiapparates, der Justiz sowie der Rolle der Medien.
Die Referent*innen beleuchten wie gezielt linke Strukturen kriminalisiert werden und warum Gefängnisse für die herrschende Ordnung so wichtig sind.

Ein Vortrag von „Auf der Suche – anarchistische Gruppe Nürnberg“ im Vorfeld der Antirepressionsdemo, die am 16.10.2021 in Nürnberg stattfindet

Das Mittwochskafe ist wie gewohnt nur im Hof, nur der Vortrag findet drinnen statt. Es gibt aus Hygienegründen nur begrenzte Kapazitäten, seid also pünktlich und denkt an Masken und eure Impfnachweise. Offen ist ab 20:00, der Vortrag startet um 21:00 Uhr.


0 Antworten auf “Mi. 13.10.21 Jamnitzer Prozesse”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × neun =