Beiträge von rootsbar

Sa. 22.5. Babylove & the van Dangos und Anger Management League

Babylove & the van Dangos (Kopenhagen)
„Finest Ska and Rocksteady from Denmark“, das ist wohl die ideale Beschreibung für Babylove and the van Dangos.
Babylove and the van Dangos verbreiten, egal ob bei einem Klubkonzert, auf den großen europäischen Festivals oder im weit entfernten Japan, gut Laune und bringen auch den eingerosteten Zuhörer zum Tanzen. Mit einer gekonnten Mischung aus authentischen Ska und melodisch-souligen Rocksteady hat sich die Band einen Platz in der Top-Liga der europäischen Ska Szene erspielt. Dies bewiesen sie auf bisher mehr als 300 Konzerten, etlichen Releases und Studioaufnahmen mit der „Queen of Ska“ Doreen Shaffer von The Skatalites.
Auf ihrer aktuellen Tour präsentiert die Band ihr brandneues Album „The Money and the Time“, welches man wohl schon jetzt zu den besten Veröffentlichungen 2010 zählen kann.

Anger Management League (München)
Die AML ist als Sideprojekt namhafter Münchner Skamusiker entstanden.
Kopf der AML ist Amedeo a.k.a. Dr. Deadlock, langjähriger Sänger von Bluekilla. Dieser hat sich nun eines Tages in den Kopf gesetzt ein funktionierendes Skaset zusammen zu basteln
Die erste Option war, selbst zur Gitarre zu greifen und Tschinge, Münchens besten Kontrabassisten für Rockabilly und Ska ins Boot zu holen. Neben Tschinge wurde die AML mit hochkarätigen Musikern besetzt. Unter ihnen „Steamy Dumplings“ Frontmann „Prince Flo“ Klimpke, der mit seiner Rock‘n'Roll Stimme und seinem Gitarrenspiel glänzend zu AML passt, ebenso wie Andor, der Schlagzeuger der Steamy Dumplings.
Fehlten nur noch die „Sahnehäubchen“. Ein schönes Saxophon sollte es sein, und ein Piano mit dem man Wege Abseits vom Offbeat beschreiten kann. Rein zufällig lernten sich Amedeo und Dominik Beyer kennen, bislang Mitglied einer Band namens Jazzophrenic, die Anfang des Jahres 2006 Studioaufnahmen bei Mona Davis machte und bei der Gelegenheit war dem Doc dann noch Saxophonist David Reichelt aufgefallen.
Das war dann die perfekte Mischung.

babylovestart

SKA SKA SKA und Geigenpunk

Am Samstag, 20.3. 2010 kommen
BLUEKILLA, die Münchner Ska Legende in’s Kafe Marat.
mit dabei sind ASHPIPE aus Alessandria, Italien.
Einlaß: 20 Uhr, Konzert: 21 Uhr

bluekilla

Konzert am Samstag 30. 1.

Am Samstag, 30. 1. 2010 kommen Banditi aus Venedig zu uns ins Marat, mit dabei sind Skanking Scum aus Rosenheim.

Banditi (antifascist Oi!, Italien)
Skanking Scum (streetpunk-ska, rosenheim)

Konzert am 5. Januar 2010

Das neue Jahr beginnt gleich mit einem echten Highlight!!!

LOS FASTIDIOS , aus Verona werden das Marat wieder mal zum kochen bringen. Wer beim ihrem letzten Konzert da war wird wissen wovon wir schreiben!!!


mit dabei:

everything falls apart (hardcore aus usa)
The Gumbabies (punk aus münchen)
a bit of braindead (trashcore aus berlin)

Einlaß 20 Uhr – Konzert 21 Uhr !!!

SKA FESTIVAL Freitag 11. Dezember

Am Fr. 11. 12. gibt es ein fettes SKA-Festival



The Offenders (2ToneSka aus cosenza)
Dr. Deadlock & Prince Flo (2manSka aus münchen)
Die Ciaoceskos (ska aus potsdam)
die Ciaoseskos fallen leider krankheitsbedingt aus…
das Konzert beginnt trotzdem um 20:55 Uhr – Einlaß ab 20 Uhr
anschließend take your dancing boots party mit dj Schoko

Einlaß: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr – pünktlich!,
Ende: wennn die Schuhsohlen glühen

Roots-Bar-Konzert am 14.11.09

Am 14.11.09 gibt’s wieder ein feines Roots-Bar-Konzert:


wer also nach dem Actionday sich noch informieren will und anschließend feiern, sei herzlich eingeladen.
ab 19.30 gibt es noch einen Vortrag über Nazistrukturen in Mecklenburg-Vorpommern

Feine Sahne Fischfilet (antifascist Punkrock)
Sick Sinus (punkrochnroll)

Nazis, deren Freunde & sympathisanten logischerweise unerwünscht.

Festa della liberazione

die Rootsbar präsentiert euch Ende April zwei Veranstaltungen im Marat zum Tag der Befreiung Italiens vom Faschismus.

Los geht’s am Mittwoch, den 22.04.09 im Mittwochskafe mit einer Veranstaltung zu Faschismus, deutscher Besatzung und dem Widerstand in Italien

Püntklich zum Tag der Befreiung gibt’s dann ein Hammer-Konzert mit
Reazione Oi!-Punk-Legende aus Rimini (Teutonengrill)
und
Bluekilla Ska-Legende aus München (nördlichste Stadt Italiens)

Einlass: 20:00 Uhr

Roots-Bar-Soli-Konzert am 31.01.09

Am Samstag, den 31.01.09 gibt’s wieder ein fantastisches Roots-Bar-Konzert im Kafe Marat

dieses Mal mit
Brigata Alcolica

antifascist streetpunk / oi! aus Bologna

und

Ready Steady Die
hardcorepunk aus München

Alles wie immer billig…und das Beste:
der Gewinn geht als Soli in die sog. „Siko-Mobilisierung“!

Floi!er

Einlass wie gewohnt um 20:00 Uhr

Roots-Bar am 11.12.08

Roots-Bar goes Cinema

am 11.12.08 präsentieren wir euch in der Roots-Bar mal ein paar griabige Live-Videos:

Banda Bassotti live in Rom
Blaggers ITA live @ IDK

Einlass: 20:00 Uhr

wir freuen uns auf euer Kommen,

euer Roots-Bar-Team

05.12.08 Shots in the dark & Ciurma Skins

Die Roots-Bar präsentiert am Freitag, den 05.12.2008 live im Kafe Marat:

Ciurma Skins
streetpunk/ oi! aus Cagliari (Sardinien)
und
Shots in the dark
trad-ska / rocksteady aus Rom (Latium)

Einlass: 20:00 Uhr

Feier-Fleier